NTL / Neues theater luzern

Das Projekt NTI / TWL war bis zum 19. September 2016 das zentrale kulturpolitische Thema von ACT Z. Als Vertreterin der freien Szene, sass ACT Z Vorstandsmitglied Annette Windlin im Projektrat. Das Luzerner Kantonsparlament hat an diesem Tag als erste politische Instanz den Planungskredit für die weitere Ausarbeitung des Projektes Salle Modulable deutlich abgelehnt. Damit nahm die gemeinsame Arbeit aller beteiligten Player ein abruptes Ende. Alle Stakeholder (Luzerner Theater (LTH), Luzerner Sinfonieorchester (LSO), Lucerne Festival (LF), Südpol (SP) und Freie Szene (FS) hätten das Projekt gerne weiter entwickelt und die offenen Fragen diskutiert.

Nun wird der Zweckverband grosse Kulturbetriebe das weitere Vorgehen für eine neue Theaterinfrastruktur – und Kultur evaluieren und zu gegebener Zeit wieder auf die Freie Theater – und Tanzszene zukommen.

Wir informieren Sie laufend über den Stand der Dinge.